---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Heim

Policromia



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------               PT ---- DE ---- FR


  –Vielfarbigkeit auf Bronze --


 

----------------------------------------------------------------------------     

Fischskulptur – L'Horloge Marie Sans Chemise

 

--------------------- 


     

Fischskulptur, em Göttingen, de Günter Grass                                              L''Horloge Marie Sans Chemise, em Amiens, de Albert Roze




Wir führten eine statistische Analyse auf einer Stichprobe von 500 Exemplaren der europäischen Bildhauerkunst in 16 europäischen Ländern.
    Die Bildhauerkunstwerke auf der Stichprobe wurden vor Ort registriert und kommentiert.
    Durch die Beobachtung von der Farbe an den Skulpturen kamen wir zu dem Schluss, dass nur 32 von 500 waren vielfarbig und einfarbig, was für fast alle der Probe mit 468 bilanziert.
    Daraus folgt, dass die Prozentzahl der vielfarbigen Skulptur nur 6,2% insgesamt ist.
    Diese vielfarbige Bildhauerkunstwerke, die für 6,2% stehen, was nicht weit von dem gesamten Prozentzahl in Europa ist, bestehen aus unterschiedlichen Materialien.
    So finden wir Skulpturen in Stahl, Bronze, Keramik, Holz, Metall, Stein, Polyester, Glasfaser- und Verbundwerkstoffen, auf denen Farben angewendet wurden.
    Von der Gesamtzahl der Werke in Bronze in der Probe enthaltend, sechs sind vielfarbig.
    Aus diesen sechs Werke in vielfarbig-Bronze stellen wir Ihnen zwei: eine in Göttingen, Deutschland und die andere in Amiens, Frankreich.
    Beide zeigten gute Qualität in der Plastik und in der Zusammensetzung wie auch in dem Thema und in der Behandlung von Bronze.
    Diese sind die Fischskulptur von Günter Grass in Göttingen und L'Horloge Marie Sans Chemise von dem Bildhauer Albert Roze in Amiens.

Fischskulptur [IDE:363] in Göttingen, Deutschland, ist eine interessante Skulptur von Günter Grass. Die Skulptur stellt eine Hand, die einen Fisch trägt, dar.
    Diese Skulptur befindet sich im Hof der Georg-August-Universität neben der Paulinerkirche.
    Die Bronze ist in zwei deutlich verschiedenen Farben patiniert. Deswegen können wir von Vielfarbigkeit reden. Die Art und Weise diese Vielfarbigkeit gemacht wurde zeigt Leichtigkeit und ein Gefühl von und Transparenz als ob es ein Aguada wäre.
Die Skulptur ist als Butt im Griff in der Dokumentation der Stadt bekannt («Brunnen-Denkmale-Kunst in Göttingen, Kunstwerke»1) und als Fischskulptur gemäβ der Online- Informationen von Günter Grass-Haus.
    Günter Grass wird am besten als Schriftsteller bekannt, weil ihm den Nobelpreis für deutsche Literatur verliehen wurde.
    Der Butt ist auch der Titel eines Romans aus 1977 von Grass, der die Geschichte der Menschheit von der Jungsteinzeit bis zur Gegenwart aus der Mann-Frau- Verhältnis zeichnet.
    Es gibt zwei Exemplare dieses Werkes aus vielfarbig-Bronze: diese und noch eine andere im Günter Grass-Haus Forum für Literatur und Bildende Kunst2 in Lübeck.
    Dieses Museum bietet einen Einblick in das literarische, grafische und bildhauerische Werk des Autors.



L'Horloge Marie Sans Chemise in Amiens [IDE:65] von dem Bildhauer Albert Roze und dem Architekt Emile Riquier ist ein Werk aus 1897. Es ist eine Dekorative Säule mit einer Uhr an der Spitze und einer weiblichen Figur an der Basis.
    Es ist auch als "Marie sans Chemise" oder einfach als L'Horloge Dewailly bekannt.
    Die inschriften lauten dass die im Jahr 2000 restauriert wurde: «Gilles de Robien etant maire d'Amiens, l'horloge Dewailly a ete reedifiee pour l'an 2000.».
Es enthält auch eine andere Tafel mit den Inschriften:
    «Monument erige par la ville d'Amiens avec la participation du conseil general de la Somme de la caisse d'Epargne de Picardie.».
    Es ist eine sehr interessante und einzigartige dekorative Säule mit einer Uhr an der Spitze. Die zeigt die Bedeutung die Uhr im öffentlichen Raum am Ende des XIX Jahrhunderts erworben hat.
    Wir können in den chromatischen Tönen die Farben grün und gold-orangen mit kleinen dekorativen Elementen mit anderen Farben wie rot und blau beachten.


1 CF. - Brunnen-Denkmale-Kunst in Göttingen, Kunstwerke. http://www.denkmale.goettingen.de/kunst/buttimgriff.html (06.12.2008).

2 CF.- Günter Grass-Haus Forum für Literatur und Bildende Kunst.  http://www.buddenbrookhaus.de/index.php?seid=73 (26.08.2008).


CF:  João Filipe C. Vieira, «Dispositivos de identidade na estatuária urbana europeia»
(Identitätsgriffe auf der Europäer städtische Bildhauerei) Doktorarbeit in Wissenschaft der Kunst, Schöne-Kunst Fakultät, Universität von Lissabon (Text auf Portugiesisch mit Resümee auf Deutsch), S. 239-243, 330, 331.  em: http://hdl.handle.net/10451/2682 .


   
                                                               Fischskulptur, em Göttingen, de Günter Grass.                                           
   
Fischskulptur, em Göttingen, de Günter Grass.                                             L''Horloge Marie Sans Chemise, em Amiens, de Albert Roze - pormenor.